29. April 2009
nach David Herzog
1 Kommentar

Zitate mit Substanz – heute: Michael Rüegg

Zum Glück hat Radio DRS1 jemand anderes gefunden als der omnipräsente Beda Stadler, um gegen die Komplementärmedizinvorlage Stellung zu nehmen. Michael Rüegg, ehemaliger Naturheilpraktiker, hatte in der Sendung Doppelpunkt Forum gestern Abend einiges zu sagen (sein Kontrahent kam kaum zum … Weiterlesen

26. April 2009
nach David Herzog
Keine Kommentare

Linktipps (Woche 17/09)

Es war eine Woche mit interessanten Debatten. Eine Debatte über den Lehrerberuf (Substanz berichtete): Faule Lehrer zerstören die Volksschule | Peter Hartmeier | tagesanzeiger.ch «Sie veranstaltet keine Medienkonferenz, um der zahlenden Bevölkerung für ihre Grosszügigkeit zu danken – sondern um … Weiterlesen

24. April 2009
nach David Herzog
Keine Kommentare

E-Pässe, Datenschutz, Täterschutz

Vor der Abstimmung tönt es so: Der Zugriff dient ausschliesslich zur Ausweisausstellung und Ausweiskontrolle. Einzige Ausnahme bildet die Nutzung zur Identifikation von Opfern von Unfällen, Gewalttaten und Naturkatastrophen (zum Beispiel die Tsunami-Katastrophe im Dezember 2004). Für Fahndungszwecke darf das Informationssystem … Weiterlesen

24. April 2009
nach David Herzog
Keine Kommentare

Ist ein Kind reicher Eltern mehr wert als ein Kind armer Eltern?

Steuersenkungen und -abzüge haben eine magische Kraft. Damit können Politiker ihren Wählern für die Stimme danken. Bare Münze ist ein gutes Wahlargument. Nach Unternehmen, Wohneigentümern und Superreichen seien jetzt die Familien dran, heisst es in der CVP und der SP: … Weiterlesen

23. April 2009
nach David Herzog
Keine Kommentare

Rechtspluralität mit der Ausschaffungsinitiative

Als der Freiburger Professor Christian Giordano die Einführung einer Rechtspluralität für Muslime, also von verschiedenen parallel existierenden Rechtssystemen, vorschlug, war der Aufschrei gross. Insbesondere in der SVP. Meines Erachtens zurecht. Aber: Was will die SVP eigentlich mit ihrer Ausschaffungsinitiative einführen? … Weiterlesen